Hochzeit im Rockabilly Style – Back to the 50s

Maria Stiletto Hochzeiten Leave a Comment

Es hat mir wahnsinnig Spaß gemacht diese Mottohochzeit zu planen und für die beiden umzusetzen.
Die Gäste hielten sich an den Dresscode und so waren Schmalzlocken und Petticoats das Must Have des Tages.
Vinyl als Platzteller mit Labels im NY Diner Style, rote Knöpfe im Brautstrauss und in der restlichen Blumendeko.
Eine 50er Jahre Band, die mich wirklich umgehauen hat mit einem der schönsten Kontrabässe ever….
Cake Pops passend zum Farbkonzept und eine Hochzeitstorte mit Pin up Girls aus Zucker. Natürlich passend zur rot-schwarz-weißen Candy Bar.

Und dann…diese wunderschöne Braut mit knallrotem Lippenstift und Chucks. Na wer da nicht anfängt vor Freude einen Boogie-Woogie auf’s Parkett zu legen…

Liebe Maria,

auf diesem Wege möchten wir uns nochmal ganz herzlich bei Dir bedanken und ein paar persönliche Worte an Dich richten.

Bereits wenige Tage nach der Verlobung, standen uns die Schweißperlen auf der Stirn.

Wieso? Zum Einen, weil wir nur wenige Monate für die Planung der Hochzeit hatten und weil aus beruflichen Gründen wenig Zeit für solche organisatorischen Dinge vorhanden war. Zum Anderen fehlte bei uns beiden die Kreativität und Leidenschaft für solche Dinge. Unabhängig davon hatten wir bis dato keine Ahnung vom Heiraten – außer, dass es einen Haufen Arbeit bedeuten würde.

Also? Eine professionelle Hochzeitsplanerin musste her!

Die Einzige, die sich umgehend mit positiven Nachrichten im Raum Bonn/Köln zurückmeldete war Maria. GOTT SEI DANK!

Beim ersten unverbindlichen Kennenlernen hat es von unserer Seite aus gefunkt und von da an war dann alles ganz leicht. 🙂 Dank ihr.

Wie eine Löwenmama hast Du immer nur das Beste für uns rausgeholt und nie locker gelassen bis alles perfekt war. Außerdem warst Du immer an unserer Seite, egal ob am Telefon, per Email, ewige Male persönlich und neben uns mit quietschenden Reifen auf der Autobahn Richtung Location 😉

Ich werde nie vergessen, wie wundervoll es war, als Du mit mir und meinem Vater vor der Trauung im Eingang der Kirche standest und mich beruhigt hast während ich 1000 Tode vor Aufregung starb. Oder wie schön es war, als Du uns stolz die Tür unseres Oldtimers aufgehalten hast, nachdem Richard mich zum ersten mal als Braut sah.

Und wie entzückt die Gäste über all die Details an/in unserer Kirche und Location waren.

Der größte Wunsch, den wir für unsere Hochzeit hatten war, dass es eine entspannte Feier wird. (Und dass es Pils statt Kölsch gibt ;-))

Und Dank der schwitzenden Maria, die allen Stress lässig und entspannt auf Ihren Schultern trug, war es für uns tiefenentspannt und einfach nur wundervoll. Wir konnten den Tag einfach nur genießen! Es gibt nur wenige Dinge, die wir in unserem Leben einfach so nochmal machen würden, ohne etwas zu ändern oder gar zu verbessern. Aber unsere Hochzeit, mit Dir als Unterstützung, würden wir jederzeit wiederholen. Es ist zu schade, dass der Tag so schnell vorüber ging und man nur einmal im Leben heiratet. Sonst hätten wir Dich direkt behalten… 😉 Wir wünschen Dir und allen Verlobten hier in der Gegend, dass Du noch lange mit soviel Liebe und Leidenschaft deine Berufung auslebst und dadurch viele weitere Tage besonders werden lässt.

Wir werden Dich nie vergessen…

Susanne und Richard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.